Gabriel Bramböck

Geboren und aufgewachsen in Innsbruck. Erhielt Ausbildung auf den Instrumenten Tuba, Klavier und Orgel, Praktika erfolgten in Gesang, Flöte, Klarinette, Saxophon und Violine. Wettbewerbs- und Konzerttätigkeit im In- und Ausland solistisch als auch in verschiedenen Orchestern und kammermusikalischen Ensembles.

Kompositorische Studien zunächst autodidaktisch; Werke für Solo-Instrumente, Streicher, Bläser, Stimmen, Orchester und andere Besetzungen. Aufführungen unter anderem im Brucknerhaus Linz, beim Festival Wien Modern und im Wiener Konzerthaus.

Gründete 2015 zusammen mit Michael A. Leitner und Florian Tschörner die Konzertreihe „antagonisma – musik im widerstreit“ und das „magarac ensemble“ als Stammensemble der Reihe.

Gründete 2017 zusammen mit Michael A. Leitner und Fabian Widmann das Künstlerkollektiv „kunstvolk“.

Gabriel Bramböck lebt derzeit in Wien und Innsbruck und studiert Komposition und Tuba an der Universität für Musik und darstellende Kunst.

Kontakt

Kontakt

Ihre Kontaktdaten
Ihre Nachricht